Reiseunterlagen Schulcamp

 

Liebe Teilnehmer,

Jetzt ist es bald soweit und es geht endlich los auf eure Klassenfahrt. Unsere Outdoor Trainer*innen aus England und den USA freuen sich schon auf unser Englischcamp.

Für eure Woche sind wir in einem schönen Jugendhaus untergebracht, mitten in den  Bergen und in der Nähe von schönen Bächen –  das heißt es geht direkt vor dem Haus in unser Englisches Abenteuer.

Wir haben schon einiges für euer Englischcamp vorbereitet – Klettern in der Halle oder am Felsen, Bushcraft skills mit Brotbacken über dem Feuer, jede Menge Englische Team Challenges und viele, gemeinsame Erlebnisse. Ausserdem sind unsere Trainer Spiele Experten und da ist viel Spaß garantiert – mit einer kleine Prise Englischem oder Amerikanischen Humor.

See you!

James, Vikki and Stefan – (hier geht’s zu unseren Trainern)

 Alle Kontaktdaten im Überblick

Reiseveranstalter:

Sprachcamp Allgäu
Katrin Jost
Kohlgrubäcker 11
87549 Rettenberg

Ansprechpartner*innen:

Für unsere Schulcamps könnt ihr gerne euren Lehrer*innen  eine mail schreiben.
Katja Fröhlich: katja.froehlich@bs2ke.de

oder Katrin Jost : info@sprachcamp-allgaeu.de

Unsere Unterkünfte:

Wir haben für unsere Schulcamps Gruppenhäuser uns Jugendhäuse im Oberallgäu und Kleinwalsertal für euch gebucht. Die jeweilige Unterkunft findet ihr in eurem Reisecentre. 

Check in im Kundencenter

  • Logge dich über den Link in der E-Mail zu deinem Kundencenter ein
  • Klicke auf den Button -> „Check-in“
  • Fülle den Check-in aus und speichere deine Angaben ggf. für später
  • Wenn alle Pflichtfelder ausgefüllt sind, kannst du dich einchecken
  • Schließe den Check-in bis 7 Tage vor Abfahrt durch Klick auf den Check-in Button ab
  • Im Anschluss lässt sich der Check-in noch im Kundencenter zur Ansicht aufrufen
  • Drucken und unterschreiben ist nicht notwendig

WICHTIG: Bitte schaut noch mal, ob die Handynummern alle korrekt sind.

TIPPIns Kundencenter gelangt man ausschließlich über den individuellen Link in der E-Mail. Daher speichere dir den Link im Browser oder noch besser als Button auf deinem Homescreen des Smartphones. Wie das geht, zeigen wir dir hier: Link speichern auf iPhone und Android.

 

r

TIPP

Ins Kundencenter gelangt man ausschließlich über den individuellen Link in der E-Mail. Daher speichere dir den Link im Browser oder noch besser als Direktlink auf deinem Smartphone.

TIPP: Nutze unsere Login Share-Funktion im Kundencenter und gewähre jedem, der involviert ist (Mama, Papa, Oma, Opa), einen Zugang zu den wichtigen Daten.

Handy Gebrauch während des Camps

Unsere Sprachcamp Trainer und eure Lehrer*innen wollen gerne ein handyfreies Programm, deswegen lassen wir die Handys immer im Jugendhaus, gut aufgehoben bei euren Lehrer*innen, die sie für euch aufbewahren. Unsere Trainer haben immer ein Notfall Handy dabei, sowie auch eure Lehrer*innen.  Bitte liebe Eltern,  habt Geduld, wenn wir nicht immer sofort antworten, weil wir vielleicht mit euren Kindern ein Abendprogramm durchführen. Die Handys bekommt ihr nach Programmende, bis eure Lehrer*innen sie gegen 19.30 wieder für euch aufbewahren.

Zur Beruhigung für eure Eltern: No News is good news! Im Camp ist immer soviel los, das zum Telefonieren oft gar keine Zeit bleibt.

Allergien und Unverträglichkeiten

Aufgrund der großen Vielfältigkeit und unterschiedlichen Erfordernissen bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist es hilfreich, wenn ihr uns beim Check-in Bescheid gebt, was ihr alles für Allergien habt. Die Küche vom Bergheim Unterjoch kann vieles der Allergien, aber nicht alles abdecken. Es ist möglich, dass die Küche dort nach Absprache spezielles Essen zubereitet oder mitgebrachte Speisen erwärmt.

Ein Grundsortiment an Lebensmitteln hat das Bergheim vorrätig (z.B. Sojamilch, Lactosefreie Milch, veganer Aufstrich, usw.) Bei Fragen gerne bei mir melden!

r

TIPP

Bringt doch bei Allergien bitte spezielle Nahrungsmittel und Lieblingssachen selber mit wie z.Bsp.: Süßigkeiten/Riegel, Kuchen, Nudeln, Semmel/Brot, Müsli, Nachtisch, spezieller Milchersatz.

Corona Regeln

Im Moment gibt es in den Unterkünften keine Vorschriften – manche Unterkünfte bitten aus Rücksicht auf andere Gruppen noch Masken zu tragen in den Gemeinschaftsräumen. Auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln herrscht noch Maskenpflicht. Bitte bringt einfach mal ein paar Maseken mit. 

Von uns aus gibt es keine Testpflicht, das werden euch aber noch eure Lehrer mitteilen

An- & Abreise Infos

Die Anreise wird von Frau Fröhlich organisiert und die Anfahrt mit dem Bus wird extra über die Schule abgerechnet, ca. 15€. Infos zu Abfahrtszeiten bekommt ihr dann direkt von euren Lehrer*innen.

Taschengeld

Alle Aktivitäte vor Ort sind im Camp Preis enthalten, Busse, Vollpension, Eintritte etc. Wir bekommen auch immer ein reichhaltiges Lunchpaket mit Müsliriegel, Obst oder etwas zum Naschen, zum Essen gibt es auch ausreichend Getränke. Taschengeld brauch ihr für den Süssigkeitenautomaten oder auch den Getränkeautomaten mit `Almdudler´ und Limos, für den Minigolfplatz oder die Eisdiele vor Ort. Wir empfehlen ca. 10 – 20 Euro, das kommt aber auf euren Süssigkeiten und Limonade-Konsum an.

Sonstiges

Es gibt noch eine Tischtennisplatte vor einem der Jugendhäuser – Tischtennisschläger haben wir da bei – ihr könnt aber auch gern eure eigenen mitbringen. Auch Spiele sind vorhanden, wie z.Bsp. Werwolf, Monopoly und vieles mehr.

Teilnahmebedingungen

Als Reiseveranstalter für Jugendreisen sind wir gesetzlich verpflichtet, die Jugendschutzbestimmungen nach deutschen Gesetzen einzuhalten. Wir wollen gerne zusammen eine schöne Woche zusammen verbringen, und dazu gehört ein soziales, eigenverantwortliches Miteinander und ein entsprechendes Verhalten, sowie die Einhaltung aller Regeln:

Teilnahmebedingungen für alle:

  • ausreichender Versicherungsschutz (ggf. auch über den Veranstalter gebucht)

Grundregeln für alle:

  • Grundsätzlich gilt, den Anweisungen der Trainer ist Folge zu leisten.
  • Die Teilnahme am abendlichen INFO-MEETING vor dem Abendprogramm ist verpflichtend.
  • Die Nachtruhe im eigenen Zimmer und Bett ist einzuhalten, mit Rücksicht auf deine Mitbewohner.
  • Es besteht Mitteilungspflicht für alle Regelverstöße und Gefahren.

Wer wiederholt negativ auffällt und den Kursbetrieb nachhaltig stört und die Grundregeln missachtet, kann vom Camp ausgeschlossen werden. Die Kosten der gesonderten Rückreise sind vom Teilnehmer zu tragen, es werden keine Campkosten erstattet. Bis jetzt mussten wir aber noch nie jemanden heimschicken:-)

Weitere Infos

We can’t wait for our next schoolcamp! See you in a few weeks! Für Rückfragen und Anregungen stehen wir dir gerne zur Verfügung.

Also liebe Grüße und bis bald!

Dein Team von Sprachcamp Allgäu