Reiseunterlagen Schulfahrt Englischcamp

Hey liebe Teilnehmer,

unsere Abenteuer-Garanten aus England und Irland können es kaum erwarten, mit euch durchzustarten!

In einem Jugendhaus mitten in der Natur, erwartet uns eine Woche voller Action. Rund um die Ecke warten Wasserfälle, Bäche und Berge darauf, von uns entdeckt zu werden. Das Englischabenteuer beginnt direkt vor der Haustür- 

Was wir für euch geplant haben: Felsenklettern, wenn es das Wetter erlaubt – sonst gehen wir mit euch in eine schöne Kletterhalle. Bushcraft steht auch auf dem Plan, inklusive Brotbacken über dem Feuer. Und Team-Challenges? Wir haben da ein paar echte Herausforderungen im Ärmel, die nicht nur euer Englisch auf die Probe stellen. Unsere Trainer sind nicht nur Sprach- und Outdoor-Profis, sondern auch Meister des Spiels und der Rätsel. Get ready für Lachanfälle mit einer ordentlichen Portion englischem und schottischem Humor.

Ach ja, und zum Wetter – wir hoffen auf eine sonnige Saison, aber lassen wir uns überraschen. Packt also warme und wasserfeste Kleidung ein, damit uns kein Wetterchaos den Spaß verdirbt. Regenjacken sind nicht nur super praktisch, sondern auch der neueste Fashion-Trend – behaupten wir jetzt einfach mal! Einfach kurz vom unserem Camp nochmal das Wetter checken!

Wir können es kaum erwarten, mit euch zusammen ein spannendes Camp zu erleben!

Cheers,

Euer Trainerteam

Kat, James, Gavin, Marc, Leon, Charlotte and Ben

(Falls ihr schon neugierig auf uns seid: hier geht’s zu unseren Trainer*innen)

 Alle Kontaktdaten im Überblick

Reiseveranstalter:

Sprachcamp Allgäu
Katrin Jost
Kohlgrubäcker 11
87549 Rettenberg

Ansprechpartner*innen:

Fragen und Anliegen entweder bei euren Lehrer*innen  

oder Katrin Jost : info@sprachcamp-allgaeu.de

 Ziel:

Unsere schönen und rustikalen Jugendhäuser liegen mitten in den Bergen im Kleinwalsertal bei Riezlern oder im Jugendhaus Elias, im Allgäu. Das genaue Haus kennen eure Lehrer*innen

Check in im Kundencenter

  • Logge dich über den Link in der E-Mail zu deinem Kundencenter ein
  • Klicke auf den Button -> „Check-in“
  • Fülle den Check-in aus und speichere deine Angaben ggf. für später
  • Wenn alle Pflichtfelder ausgefüllt sind, kannst du dich einchecken
  • Schließe den Check-in bis 20 Tage vor Abfahrt durch Klick auf den Check-in Button ab
  • Im Anschluss lässt sich der Check-in noch im Kundencenter zur Ansicht aufrufen
  • Drucken und unterschreiben ist nicht notwendig

WICHTIG: Bitte schaut noch mal, ob die Handynummern alle korrekt sind.

TIPPIns Kundencenter gelangt man ausschließlich über den individuellen Link in der E-Mail. Daher speichere dir den Link im Browser oder noch besser als Button auf deinem Homescreen des Smartphones. Wie das geht, zeigen wir dir hier: Link speichern auf iPhone und Android.

 

r

TIPP

Ins Kundencenter gelangt man ausschließlich über den individuellen Link in der E-Mail. Daher speichere dir den Link im Browser oder noch besser als Direktlink auf deinem Smartphone.

TIPP: Nutze unsere Login Share-Funktion im Kundencenter und gewähre jedem, der involviert ist (Mama, Papa, Oma, Opa), einen Zugang zu den wichtigen Daten.

 Handy Gebrauch während des Camps

unsere coolen Sprachcamp-Trainer und eure Lehrer*innen sind für einen Handy-freien Vibe! Also, lasst die Handys im Jugendhaus und gönnt den Kids eine kleine „digital detox“ – so eine Pause vom Handy kann richtig erfrischend sein:-)

Natürlich gelten die Regeln in eurer Schule auch hier im Camp, infos dazu gibt es von euren Lehrer*innen.

Aber, keine Sorge, liebe Eltern: Keine Neuigkeiten sind gute Neuigkeiten! Im Camp ist immer so viel los, dass für Telefonieren oft keine Zeit bleibt. Danke schon mal für euer Verständnis! 

Allergien und Unverträglichkeiten

Aufgrund der großen Vielfältigkeit und unterschiedlichen Erfordernissen bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist es hilfreich, wenn ihr uns beim Check-in Bescheid gebt, was ihr alles für Allergien habt. Die Küche von unserem Jugendhaus kann vieles der Allergien, aber nicht alles abdecken. Es ist möglich, dass die Küche dort nach Absprache spezielles Essen zubereitet oder mitgebrachte Speisen erwärmt.

Ein Grundsortiment an Lebensmitteln hat das Jugendhaus vorrätig (z.B. Sojamilch, lactosefreie Milch, veganer Aufstrich, usw.) Bei Fragen gerne bei mir melden!

r

TIPP

Bringt doch bei Allergien bitte spezielle Nahrungsmittel und Lieblingssachen selber mit wie z.Bsp.: Süßigkeiten/Riegel, Kuchen, Nudeln, Semmel/Brot, Müsli, Nachtisch, spezieller Milchersatz.

Sonstiges

Es gibt in unseren Jugendhäusern eine Tischtennisplatte – wir haben Schläger für euch dabei – aber ziemlich robuste. Wenn ihr also gerne spielt, bringt doch euren eigenen Schläger mit. 

An- & Abreise Infos

Die Anreise wird von euren Lehrer*innen organisiert und die Anfahrt mit dem Bus wird extra über die Schule abgerechnet. Preise für die Anfahrt und Infos zu Abfahrtszeiten bekommt ihr dann direkt von euren Lehrer*innen.

Taschengeld

Alle Aktivitäten vor Ort sind im Camppreis enthalten wie Busfahrten, die Unterkunft und Unser Essen. Wir bekommen reichhaltiges Lunchpaket mit Müsliriegel, Obst oder etwas zum Naschen. Zum Essen gibt es auch ausreichend Getränke. Wasserflaschen könnt ihr vor Ort auffüllen. Taschengeld braucht ihr nur für die Eisdiele oder für Souvenirs oder den Getränkeautomat. Wir empfehlen ca. 10 – 15 Euro, das kommt aber auf euren Süssigkeiten und sonstigen Konsum an.
Die Mitnahme von Wertgegenständen empfehlen wir möglichst zu vermeiden. Für abhanden gekommene Wertgegenstände kann keine Haftung übernommen werden.

Unterkünfte

Es gibt in allen unserer Unterkünfte Tischtennis Platten, und wir bringen auch Schläger für euch mit – wenn ihr aber gerne Tischtennis spielt, empfehlen wir euch euren eigenen Schläger mitzubringen. In den meisten Jugendhäusern gibt es auch einen Billardtisch, genug Ecken zum abhängen und chillen und eine Feuerstelle. Auch Spiele sind vorhanden, wie z.Bsp. Werwolf, Monopoly und vieles mehr.

Teilnahmebedingungen

Als Reiseveranstalter für Jugendreisen sind wir gesetzlich verpflichtet, die Jugendschutzbestimmungen nach deutschen Gesetzen einzuhalten. Wir wollen gerne zusammen eine schöne Woche zusammen verbringen, und dazu gehört ein soziales, eigenverantwortliches Miteinander und ein entsprechendes Verhalten, sowie die Einhaltung aller Regeln:

Teilnahmebedingungen für alle:

  • Grundsätzlich gilt, den Anweisungen der Trainer*innen und Lehrer*innen ist Folge zu leisten.
  • Die Nachtruhe im eigenen Zimmer und Bett ist einzuhalten, mit Rücksicht auf deine Mitbewohner.
  • Es besteht Mitteilungspflicht für alle Regelverstöße und Gefahren.

Wer wiederholt negativ auffällt und den Kursbetrieb nachhaltig stört und die Grundregeln missachtet, kann in Absprache mit den Lehrer*innen vom Camp ausgeschlossen werden. Die Kosten der gesonderten Rückreise sind vom Teilnehmer zu tragen.

Weitere Infos…

findet ihr im Reisecentre – da haben wir eine Packliste für euch hinterlegt. Have fun getting ready for your camp.

See you soon

Dein Team von Sprachcamp Allgäu